Diese Seite unterstützt weder den Internet Explorer 7, noch den Kompatibilitätsmodus in höheren Versionen des Internet Explorers (IE8, IE9, IE10). Um den Kompatibilitätsmodus abzustellen informieren Sie sich bitte hier oder laden Sie am Besten einen neuen Browser.
  • Home
  •  >  Freizeit
  •  >  Jugend
  •  >  Burgenland
  •  >  Weihnachtsüberraschungen die sich keiner wünscht
  •  → Weihnachtsüberraschungen...

Weihnachtsüberraschungen...

...die sich keiner wünscht

Ein Beitrag von Ines Steiner

 

Weihnachten ist ja bekanntlich die Zeit der Besinnlichkeit, der Liebe und der Familie. Es ist die Zeit, in der Kinderaugen aufblitzen, wenn sie bunte Geschenke unter dem Christbaum entdecken. Die Zeit, in der die gesamte Familie endlich wieder gemeinsam an einem Tisch sitzt, gemeinsam isst und vielleicht sogar alle gemeinsam auf das Christkind warten...

 

Es ist die Zeit, in der jegliches Leid für einen Moment scheinbar vergessen wird.

 

Doch diese Besinnlichkeit wird oft durch einen schweren Schicksalsschlag innerhalb der Familie oder des Freundeskreises getrübt. Sei es ein tragischer Unfall, oder ein plötzlicher Todesfall, gerade in der Vorweihnachtszeit sind solch einschneidende Erlebnisse kaum zu ertragen.

 

Um genau solche Situationen nicht alleine überstehen zu müssen, wurde 2009 die Krisenintervention Burgenland ins Leben gerufen. Seither stehen rund 130 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen rund um die Uhr zur Verfügung, um im Ernstfall den Betroffenen eine Stütze zu geben.

 

Um auf die Bedeutsamkeit der Krisenintervention Burgenland hinzuweisen, widmen Christina Gschiel, Helena Fischer, Julia Gessl und Ines Steiner, Schülerinnen der HLW-Pinkafeld, ihre Diplomarbeit der Krisenintervention und der Traumabewältigung. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Oberwart und dem Kameramann Martin Strukely entstand aus diesem Anlass ein Kurzfilm über die Krisenintervention

Die Übersicht

Du willst dich in deinem Bundesland in einer Jugendgruppe sozial engagieren? Dann kommst du hier zurück zur Übersicht.

Mehr Infos & Fragen?

Für mehr Informationen zu Jugendgruppen im Burgenland, wende dich bitte an Sandra Nestlinger