Diese Seite unterstützt weder den Internet Explorer 7, noch den Kompatibilitätsmodus in höheren Versionen des Internet Explorers (IE8, IE9, IE10). Um den Kompatibilitätsmodus abzustellen informieren Sie sich bitte hier oder laden Sie am Besten einen neuen Browser.

Erste-Hilfe-Fit in der Steiermark

Die Jugendlichen der Rotkreuz-Jugend zeigen wies geht.

Vom Burgenland bis Vorarlberg ist die Arbeit mit Jugendlichen im Roten Kreuz ein besonderer Schwerpunkt. In den Jugendgruppenstunden stehen neben der Erste-Hilfe-Ausbildung auch verschiedene soziale Projekte und Informationen aus dem weltweit tätigen Netzwerk der Rotkreuz- oder Rothalbmondgesellschaften auf dem Programm. Doch in allererster Linie ist es ein Ort, um andere Jugendliche zu treffen, gemeinsam Spaß zu haben und dabei auch noch etwas Sinnvolles für andere zu tun. 

 

Rund um den Welttag der Ersten Hilfe am 10. September gab es für die Jugendgruppen im Roten Kreuz in der Steiermark besonders viel zu tun. Durch die Kooperation mit dem Städte- und Gemeindebund zum Internationalen Tag der Ersten Hilfe wurde Erste Hilfe im Rahmen unterschiedlichster Aktionen präsentiert. Menschen waren aufgerufen selbst auszuprobieren und damit Berührungsängste abzubauen. 

 

Insgesamt waren die Bezirksstellen Feldbach, Fürstenfeld, Leibnitz und Liezen an der Aktion beteiligt und bereiteten an den unterschiedlichsten Orten Erste-Hilfe-Stationen vor. 

 

Ihr interessiert euch auch dafür eine der Rotkreuz-Jugendgruppen in der Steiermark in eurer Nähe kennen zu lernen? Oder ihr wollt an eurer Schule aktiv werden? Dann meldet euch bei Patrick und kommt schnuppern. 

Jugend zeigt wies geht

Im Bezirk Feldbach zeigten drei Jugendgruppen besonderes Engagement und veranstalteten spezielle Aktionen rund um den Welt-Erste-Hilfe-Tag.

 

Die Jugendgruppe in Bad Gleichenberg zum Beispiel bot mit Erste-Hilfe-Lehrbeauftragten einen kostenlosen Erste-Hilfe-Kurs für Vertreter von regionalen Firmen an. 

 

Das Pflegeheim Gnesaha bekam Besuch von der Rotkreuz-Jugendgruppe Gnas, deren Bewohnern und Mitarbeitern sie ihr Erste-Hilfe-Wissen bewiesen. Und das an eigens geschminkten Wunden. 

 

Die Rotkreuz-Jugendgruppe aus Kirchbach durfte die Firma HSP besuchen und ihnen mehr zum Thema Erste Hilfe erklären und beibringen. 

Mehr Infos & Fragen?

Für mehr Informationen oder Fragen wende dich bitte an Patrick Lackner:

patrick.lackner@st.roteskreuz.at

Could not get image resource for "/uploads/pics/".

Aktuelles:

Erfolgreich im Rettungsschwimmen

Ein Murauer Quartett vertrat beim SpeedLifeSaving Bewerb in Innsbruck das Österreichische...


Project Wheelday

Die Jugendgruppe Bad Gleichenberg setzt sich für mehr Toleranz ein und beteiligt sich am Projekt...


Erste Hilfe kann jeder - das zeigt die Jugend in der Steiermark

Rund um den Welttag der Ersten Hilfe wurden in vier Bezirken in der Steiermark...


zum Archiv ->