Diese Seite unterstützt weder den Internet Explorer 7, noch den Kompatibilitätsmodus in höheren Versionen des Internet Explorers (IE8, IE9, IE10). Um den Kompatibilitätsmodus abzustellen informieren Sie sich bitte hier oder laden Sie am Besten einen neuen Browser.
  • Home
  •  >  Mitsprache
  •  >  Internationales Freundschaftscamp
  •  → Zwei internationale Wochen

Zwei internationale Wochen

Beim Freundschaftscamp in Langenlois kommen Jugendliche aus aller Welt zusammen. So kannst du mitmachen!

Einmal im Jahr lädt das Jugendrotkreuz junge Menschen aus der ganzen Welt zum Internationalen Studien- und Freundschaftscamp nach Langenlois. Zum kulturellen Austausch kommen im Juli Jugendliche im Alter von 16 bis 23 Jahren aus der ganzen Welt zusammen. Interessanter, als Menschen aus den verschiedensten Ländern für gleich zwei Wochen um sich zu haben, geht es gar nicht. „Wenn ich mein Leben an einem Augenblick anhalten müsste, der dann für ewig andauert, würde ich das hier in Langenlois machen, einem Platz, an dem ich ganz ich sein konnte“, schwärmte der 16-jährige Uzay aus Bulgarien.

 

So spannend wie die Herkunft der Camp-Teilnehmer war auch das Programm: Neben einem Friedens-Fackelzug gab es Kreativ-Workshops, Vorträge, eine Exkursion nach Mauthausen und als Abschluss ein „Festival der Nationen“, bei dem alle Teilnehmer ihre Heimatländer vorstellten. Die Verständigung ist dabei ein wichtiger Punkt. Daher ist die Campsprache Englisch, sonst wäre kein Austausch möglich.

 

Hier siehst du Bilder vom Camp. Du möchtest auch beim Internationalen Freundschaftscamp dabei sein oder hast Fragen zum Camp? Melde dich bei der ÖJRK-Leitung in deinem Bundesland.

Das Camp

Camps

Das Jugendrotkreuz bietet eine Vielzahl an Sommercamps an, vielleicht ist ja auch eines für dich dabei:

Videotagebuch

Hier gehts zum Videotagebuch vom Langenloiscamp 2015

>>>Mehr Infos