Diese Seite unterstützt weder den Internet Explorer 7, noch den Kompatibilitätsmodus in höheren Versionen des Internet Explorers (IE8, IE9, IE10). Um den Kompatibilitätsmodus abzustellen informieren Sie sich bitte hier oder laden Sie am Besten einen neuen Browser.

Act human.

Landesjugendtag 2016

Wie viel an humanitärer Kompetenz in Kindern und Jugendlichen steckt, zeigt sich immer dann besonders gut, wenn viele Kids zusammenkommen und ihre sozialen Stärken gemeinsam präsentieren. So geschehen bei Act human. Landesjugendtag 2016, der am 2. Juli in Marchtrenk stattgefunden hat.

 

Soziale Werte sind Kindern und Jugendlichen wichtiger, als man dies gemeinhin annehmen möchte. Aus dem Grund engagieren sich zusehends mehr junge Menschen in einer Jugendgruppe des Roten Kreuzes. In regelmäßigen Abständen kommen die Kids zusammen, um ihre soziale Kompetenz gemeinsam unter Beweis zu stellen und um zu zeigen, dass sie nicht nur helfen wollen, sondern auch helfen können.

 

Auf Einladung und Organisation des Roten Kreuzes, Bezirk Wels, fand daher am 2. Juli der Landesjugendtag 2016 in Marchtrenk statt. Rund 480 junge Menschen im Alter von 5 bis 17 aus ganz Oberösterreich sowie eine befreundete Jugendgruppe aus Sarajevo rollten bereits in den frühen Morgenstunden an, um den Tag gemeinsam im Sinne der Menschlichkeit zu verbringen. Im Mittelpunkt standen dabei die Erste Hilfe Landesbewerbe für die Kinder. Rund 30 Bewerbsgruppen absolvierten zahlreiche, realitätsnah gestaltete Stationen, an denen sie ein Erste Hilfe Szenario vor den Augen einer streng bewertenden Jury auflösen mussten. Die Ergebnisse beeindrucken dabei immer wieder aufs Neue. "Die Kids sind fit in erster Hilfe und das macht uns als Rotes Kreuz Oberösterreich sehr stolz", bringt es der oberösterreichische Rotkreuz-Präsident, Dr. Walter Aichinger auf den Punkt. Eine besonders beeindruckende Leistung lieferten die zwei Siegergruppen ab, die Blutstropfen aus Steyr in der Altersklasse der 10-14 Jährigen sowie die Jugendbewerbsgruppe Sattledt 1 bei den 14-17 Jährigen. Beide Gruppen haben sich damit auch für den Erste Hilfe Bundesbewerb qualifiziert, der 2017 in Leonding stattfinden wird.

 

Rahmenprogramm zum humanitären Völkerrecht

 

Neben den erste Hilfe Bewerben war den Kids auch ein umfassendes Rahmenprogramm geboten, das sich schwerpunktmäßig mit dem Humanitären Völkerrecht beschäftigte. Auch hier konnten die Jugendlichen zeigen, dass ihnen mitmenschliches Verhalten ein Anliegen ist. Welche Dimensionen dieses Anliegen umfassen kann, präsentierte beispielsweise die Jugendgruppe aus Lambach Stadl Paura, die mit HENRI. Das Keks, das erste humanitäre Kochbuch verfasst hat. Die Erlöse aus dem Kochbuchverkauf in der Höhe von 22.200 Euro wurden anlässlich von Act human. Landesjugendtag 2016 als Spendenscheck an die Jugendgruppe aus Sarajevo, Bosnien und Herzegowina, überreicht.

Mitmachen in OÖ

Du willst auch mal eine Jugendgruppe in deiner Nähe kennen lernen? Dann finde die passende in deiner Nähe und schau mal vorbei. #getsocial 

 

Alle Infos findest Du HIER

Aktuelles:

Eis-Kontrolle in Blutzentrale

Die Kinder der Jugendrotkreuzgruppen Sierning, Ternberg und Bad Hall waren auf außergewöhnlicher...


Rassismus mog i ned

Für viele Menschen ist Rassismus ein trauriger Bestandteil des Alltags. Um ein Zeichen gegen...


Blaulichttag in Wels

Jugendreporterin Julia Lepka berichtet vom Blaulichttag in Wels.


zum Archiv ->