Diese Seite unterstützt weder den Internet Explorer 7, noch den Kompatibilitätsmodus in höheren Versionen des Internet Explorers (IE8, IE9, IE10). Um den Kompatibilitätsmodus abzustellen informieren Sie sich bitte hier oder laden Sie am Besten einen neuen Browser.

Hass im Netz?

Sicher nicht!

Menschlichkeit zu zeigen heißt nicht nur in seinem direkten Umfeld zu Freunden und Familie nett zu sein, sondern auch Fremden gegenüber respektvoll und wertschätzend zu sein. Klar, das fällt manchmal besonders schwer, wenn man Meinungen nicht teilen kann oder einen bestimmte Aussagen besonders nerven. In Zeiten von Fake-News, Hass im Netz und Hetze ist dies aber wichtiger denn je!

 

Zivilcourage im Netz zu zeigen ist oft besonders schwer, weil gefühlter Weise die Hürde jemand anderen zu beleidigen oder zu untergraben besonders niedrig ist, Menschen sich mehr trauen und sich damit aber genauso oft im Ton vergreifen. 

 

Trotzdem kann jeder Einzelne und damit auch Du, dazu beitragen auch das Netz insgesamt #menschlicher zu machen. Dazu braucht es vielleicht manchmal etwas Überwindung aber mit einem wachen Auge durch soziale Netzwerke zu gehen hilft nicht nur einem selbst den Durchblick zu behalten, sondern hilft vielleicht auch dabei, jene zu stoppen die Falschinformationen und Hass verbreiten. 

 

Du willst aktiv werden?

Wenn Du selbst aktiv gegen Hass im Netz werden willst, findest du einige Tipps in der Broschüre unterhalb von SaferInternet.at  aber auch auf AusLiebezumMenschen.at kannst du ein Zeichen setzen und dir ein paar gute Taten vornehmen. Du willst weiterhin am laufenden zu dem Thema bleiben und uns zukünftig auch bei der Arbeit im Netz gegen Hass und Hetze unterstützen? Dann schreib uns an getsocial@roteskreuz.at 

Selbst aktiv werden!

In der Broschüre SaferInternet.at findest du ein paar Tipps im Umgang mit Hass im Netz. Auf AusLiebezumMenschen.at kannst du ein Zeichen setzen und dir ein paar gute Taten vornehmen.

 

Du willst weiterhin am Laufenden zu dem Thema bleiben und uns zukünftig auch bei der Arbeit im Netz gegen Hass und Hetze unterstützen? Dann schreib uns an getsocial@roteskreuz.at 

Weitere News

Närrisches Treiben bei den SANI-KIDS Rechnitz

#getsocial Jugendreporterin Ines Steiner berichtet von der Faschingsfeier der SANI-KIDS Rechnitz.


Mickey Mouse und Pippi: Fasching in Kohfidisch

Bereits am 9. Februar zog der Fasching in das Jugendrotkreuz-Haus ein.


Ich habe leider kein Foto für dich...

GNTM hat wieder begonnen und was denken wir uns: #notheidisgirl


Spenden für den Sterntalerhof

Jugendgruppe Kohfidisch tut Gutes: Die gesammelten Einnahmen des vorweihnachtlichen Glühweinstands wurden gespendet.


Abschied bei den Red-Cross-Teenies Güssing

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge geht Jugendgruppenleiterin Sonja in "Jugendrotkreuzpension". Ein Beitrag von #getsocial Jugendreporterin Anika Stranzl.


Sicher im Internet: Was darfst du teilen und was nicht?

In Dänemark wurden 1000 Jugendliche wegen Porno-Verbreitung angezeigt. Sie haben sich Videos im Faceboock Messenger geschickt. Weißt du, was du darfst und was nicht?


Jung und Allein: Die Epidemie der Einsamkeit

Einsamkeit ist für die Gesundheit genauso schlimm wie 15 Zigaretten am Tag. Betroffen sind junge Menschen in den Großstädten.


News 1 bis 7 von 220
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 vor > Letzte >>