Diese Seite unterstützt weder den Internet Explorer 7, noch den Kompatibilitätsmodus in höheren Versionen des Internet Explorers (IE8, IE9, IE10). Um den Kompatibilitätsmodus abzustellen informieren Sie sich bitte hier oder laden Sie am Besten einen neuen Browser.
  • Home
  •  >  Migration
  •  >  Youth on the Run
  •  → Youth on the Run

Youth on the Run

Wie fühlt man sich in der Haut eines Flüchtlings

Allgemeine Infos zu Youth on the Run:

Um auch anderen Menschen diese Sichtweise zu ermöglichen hat der dänische Psychologe und Pädagoge Steen Cnops Rasmussen das Projekt "Youth on the Run" ins Leben gerufen, das nun von einigen nationalen Gesellschaften des Roten Kreuzes umgesetzt wird. Bei diesem Rollenspiel schlüpft man für 24 Stunden in die Rolle eines Flüchtlings. Man legt lange Fußmärsche zurück, schläft mit vielen anderen auf engstem Raum und muss sich den nie enden wollenden Fragen von Aufsichtspersonen stellen. Das Projekt soll vor allem Jugendlichen einen einmaligen Einblick verschaffen.

 

Hier könnt ihr euch das Infosheet zu Youth on the Run herunterladen.

Und hier gehts zur Anmeldung für Youth on the Run 2018.

 

Kann eine Flucht auf Probe tatsächlich für die Situation von Flüchtlingen sensibilisieren?

 

„Behördenwillkür, Demütigung, aufkeimende Hoffnung - die Stationen des Spiels sind durchaus realistisch angelegt“, erklärt der Instruktor Ian Langner. „Aber Youth on the Run bleibt ein Rollenspiel. Die Teilnehmer wissen über die Fiktion und sie können überdies auch jederzeit aussteigen“.

In der Reflexion im Anschluss an das Rollenspiel beschrieben andere betroffen, wie sehr ihnen die Ungewissheit und die permanente Unsicherheit zu schaffen gemacht hat. Viele einprägsame Erlebnisse und Erfahrungen müssen noch  verarbeitet werden.  Das Gefühl ausgeliefert zu sein teilten alle. Im #getsocial Podcast kannst du dir weitere Erfahrungsberichte von ehemaligen Teilnehmern anhören.

Facts zum Run 2018

 

Termin

27.- 28. Oktober 2018

 

Ort

Laubegg, Steiermark

 

Unkostenbeitrag

EUR 50,- (für Unterkunft, Verpflegung, Materialien, Trainer/innen - Ermäßigung ist in begründeten Fällen möglich)

 

Teilnehmer

Junge Menschen im Alter von 18 - 30 Jahren (Ausnahmen sind nach Rücksprache möglich)

 

Anmeldung

Bis zum 8. Oktober 2018

Mit Unterstützung von