Diese Seite unterstützt weder den Internet Explorer 7, noch den Kompatibilitätsmodus in höheren Versionen des Internet Explorers (IE8, IE9, IE10). Um den Kompatibilitätsmodus abzustellen informieren Sie sich bitte hier oder laden Sie am Besten einen neuen Browser.

„Besser ganz aufhören“

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schreiber

Der E-Zigarette fehlen die gefährlichsten Stoffe des Rauchens. Wenn sie Nikotin enthält, ist das giftig, aber nicht krebserregend. Rauchen ist ein Ritual, man raucht in bestimmten Situationen: zum Kaffee, zum Bier, beim Fortgehen am Abend. Das kann man mit der E-Zigarette auch. Wenn ein Raucher es schafft, auf die E-Zigarette umzusteigen, hat er einen großen Schritt getan. Noch gescheiter wäre es, ganz aufzuhören – mit dem Rauchen und dem Dampfen! Weiter ...


Dr. Schreiber ist Chefarzt des Österreichischen Roten Kreuzes.

MIT DER LIZENZ ZUM DAMPFEN

E-Zigaretten rauchen nicht, sie dampfen. Was ist der Unterschied? Darf man wirklich überall dampfen, wo man nicht rauchen darf? 

Zum Beitrag

Rauchen erlaubt?

Wo man (nicht) dampfen darf, erfahrt ihr hier: E-Zigaretten ohne Nikotin sind grundsätzlich überall erlaubt.


Für E-Zigaretten mit Nikotin gilt: